17.02.2013 08:54 |

Samba-Party

"Schluss mit lustig" - Karneval nun auch in Rio vorbei

Mit dem Defilee der sechs bestplatzierten Sambaschulen ist in der Nacht auf Sonntag auch in Rio de Janeiro der Karneval 2013 endgültig zu Ende gegangen. Zehntausende Tänzer, Trommler und leicht bekleidete Samba-Queens zogen in der Stadt am Zuckerhut erneut durchs weltbekannte Sambodromo und erzählten zum letzten Mal heuer mit riesigen Motivwagen und eigens komponierten Liedern ihre Geschichten.

Der Rio-Karnevals-Champion von 2013, der Verein "Vila Isabel", zeigte bei seinem Umzug mit viel Fantasie das Leben der Bauern in Brasilien, der einfachen und herzlichen Dorfmenschen, und die Mühen der Landwirtschaft.

Jedes Jahr gibt es einen harten Wettkampf um Rios "Karnevalskrone". Die Jury hatte Vila Isabel mit 299,7 von insgesamt 300 möglichen Punkten bewertet. Auf Platz zwei kam "Beija-Flor" mit 299,4 Punkten, gefolgt von "Tijuca" auf Platz drei mit 299,2 Punkten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.