Sa, 23. Juni 2018

Schlager im DFB-Cup

20.12.2012 09:36

Dortmund trifft im Viertelfinale auf den FC Bayern

Der Viertelfinalschlager im deutschen Cup ist perfekt: Titelverteidiger Borussia Dortmund muss in der Runde der besten Acht beim Rekordgewinner Bayern München antreten. Das ergab die Auslosung am späten Mittwochabend.

Daneben kommt es am 26./27. Februar zum Erstligaduell zwischen dem FSV Mainz 05 (Ivanschitz, Baumgartlinger) und dem SC Freiburg. Der VfB Stuttgart (Harnik, Holzhauser) empfängt den Zweitligisten VfL Bochum. Drittligist Kickers Offenbach hat gegen den VfL Wolfsburg (Pogatetz) Heimrecht.

Dortmund war am Mittwoch mit dem höchsten Sieg aller Achtelfinal-Konkurrenten und einem überragenden Dreifachtorschützen Mario Götze mit 5:1 gegen Hannover 96 in die nächste Runde spaziert. Bayern hatte sich am Dienstag mit dem frisch gebackenen österreichischen Fußballer des Jahres David Alaba durch ein 2:0 gegen Augsburg ins Viertelfinale gezittert. "Ich hätte die Bayern schon gern gehabt, aber zu Hause", meinte BVB-Präsident Hans-Joachim Watzke zur Neuauflage des Finales der vergangenen Saison.

Die Viertelfinalpaarungen im DFB-Pokal:
Kickers Offenbach - VfL Wolfsburg
Bayern München - Borussia Dortmund
VfB Stuttgart - VfL Bochum
FSV Mainz 05 - SC Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.