Steirer-Nachwuchs

Wildkatze, Bison, Afferl: Tierbabys entzücken alle

Steiermark
02.07.2024 09:00

Bisonkälber, Palmenflughunde, Wildkatzen, Faultier: In der Tierwelt Herberstein und am Wilden Berg in Mautern freut man sich über (exotischen) Nachwuchs, der Gäste begeistert.

Schon über die Drilllingsbabys, die Wildkatze „Vroni“ zur Welt gebracht hatte, gab es auf dem Wilden Berg in Mautern helle Freude. Wir haben berichtet. Aber, siehe da: Es sind nicht „nur“ drei – es sind sogar vier! „Die Mama hat uns erst jetzt das weitere Geschwisterl gezeigt“, ist man sehr erfreut über das Quartett an tierischen Wonneproppen. Auch dieses Kleine – das Geschlecht steht noch nicht fest – wagt jetzt die ersten tapsigen Schritte, erkundet jeden Tag ein Stückerl mehr vom Gehege und schaut schon von der Mama, die ihre Kleinen sehr umsichtig umsorgt, katzentypisches Verhalten wie ausgiebige Fellpflege ab.

Was für eine süßes Barockeselchen! (Bild: Harry Schiffer)
Was für eine süßes Barockeselchen!

Weiterer Nachwuchs wird nicht lange auf sich warten lassen, zum Beispiel bei den Luchsen. „So wie die Eltern sich verhalten, glauben wir, dass hier die Babys sogar schon da sind, aber sie haben sie uns noch nicht gezeigt.“

In der oststeirischen Tierwelt Herberstein ist die Liste bereits lang: „Vier Palmenflughunde, zwei Kängurus, zwei Bisonkälber“, zählt Prokuristin Karin Winkler auf. Und: „Drei Maras, ein Barockeselchen, zwei Diamanttäubchen, drei Maras, Zwergziegen, ein Gürtelvari, das Faultierbaby und 14 Hirschziegenantilopen.“

Varimama (Bild: Martha Moritz)
Varimama

Freilich gehören die Babys immer zu den Publikumsmagneten – sie sind ja auch zu süß!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele