Schläge und Tritte

Bischofshofen: Opfer wurde vor brutaler Tat gejagt

Salzburg
25.06.2024 18:00

Der Schock in Bischofshofen sitzt tief: Der schwerverletzte 21-jährige Kosovare ist nach einer brutalen Attacke und künstlichen Tiefschlaf mittlerweile wieder bei Bewusstsein und auf dem Weg der Besserung. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren. Bilder der Überwachungskameras am Bahnhof werden ausgewertet.

Groß war der Schock in der Nacht auf Montag in Bischofshofen. Eine Gruppe jugendlicher Migranten hat am Bahnhof der Gemeinde ein Trio gestellt, attackiert und beraubt. Ein 21-jährige Kosovare wurde durch Schläge und Tritte so schwer am Kopf verletzt, dass er in den künstlichen Tiefschlaf versetzt werden musste. Laut Informationen aus dem Uniklinikum Salzburg, ist der Mann bereits wieder aus dem Koma erwacht, ansprechbar und auf dem Weg zur Besserung.

Opfer von Tätern regelrecht gejagt
Informationen zu den Tätern oder Motiven gibt es derzeit nicht. Die Salzburger Polizei hält diese aus „ermittlungstaktischen Gründen“ zurück. Nach „Krone“-Informationen dürfte es sich aber nicht um einen spontanen Überfall gehandelt haben, sondern die späteren Opfer sollen von den Tätern regelrecht gejagt worden sein. Das will die Polizei aber weder bestätigen noch dementieren.

Überwachungskameras filmten die Tat am Bahnhof. (Bild: zVg)
Überwachungskameras filmten die Tat am Bahnhof.
In Bischofshofen kam es zu dem brutalen Überfall. (Bild: zVg)
In Bischofshofen kam es zu dem brutalen Überfall.

Für die Ermittlungen dürfte die Videoüberwachung am ÖBB-Bahnhof eine zentrale Rolle spielen. „Die Videoaufzeichnung vom Bahnhof Bischofshofen wurde von der Polizei angefordert und bereits am Montag übermittelt“, sagt Robert Mosser von den ÖBB auf „Krone“-Anfrage. Festnahmen dürften daher wohl nur noch eine Frage der Zeit sein. Ein Sicherheitsgipfel zwischen ÖBB, Stadt und Land soll schnellst möglich stattfinden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele