Do, 18. Oktober 2018

Belebte Schlünde

05.12.2012 15:38

So magisch ist die Untergrund-Bahn: "Trains of Thoughts"

U-Bahnsysteme kanalisieren weltweit Menschen- und Gedankenströme. Sie sind die pulsierenden Blutbahnen faszinierender Megacitys wie New York, Los Angeles, Moskau, Tokio oder Hong Kong. Ihre belebten Schlünde sind Parallelwelten im urbanen Raum - tagtäglich genutzt, überschwemmt von Millionen von Schicksalen, Tragödien und Absurditäten.

Ein Filmessay von Timo Novotny, der dieses globale unterirdisch-verzweigte Wegewirrwarr fokussiert und den dort transportierten Gedankengängen nachspürt. Ein philosophisch-dokumentarischer Fahrplan, der an unsere Wahrnehmung gegenüber alltäglichen Dingen, in diesem Fall automatisierter Fortbewegungsriten, appelliert.

Kinostart von "Trains of Thoughts": 7. Dezember.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.