Mit Stoffpaketen

Ein „Ebenseer Dirndl“ als neuer Modetrend

Oberösterreich
22.06.2024 16:00

Was ist ein Dirndl? Veraltete Tradition oder Brauchtum? Spießig, gemütlich, ein Stück Heimat? Oder gar ein neuer Trend? Modeschülerinnen haben das „Ebenseer Dirndl“ neu entdeckt - und Nachschneidern wird ganz leicht gemacht.

„Ein Dirndl ist Heimat, die man überall hin mitnehmen kann“, meint Herbert Mittendorfer, Leiter der HLA für Mode in Ebensee.

Die Schülerinnen haben sich in den letzten Monaten mit der typischen Tracht, besonders aber mit dem „Ebenseer Dirndl“, beschäftigt. Das zeichnet sich durch die Farben Grün, Weinrot bis Brombeere, die für die Natur stehen, sowie durch Weiß für das Salz, aus.

Bürgermeisterin Sabine Promberger, Vize-Bürgermeisterin Franziska Zohner-Kienesberger im neuen Ebenseer Dirndl, mit Direktor Herbert Mittendorfer (Bild: Hörmandinger Marion/Marion Hörmandinger)
Bürgermeisterin Sabine Promberger, Vize-Bürgermeisterin Franziska Zohner-Kienesberger im neuen Ebenseer Dirndl, mit Direktor Herbert Mittendorfer

„Prototyp“ im Gemeindeamt ausgestellt
Die Jung-Designerinnen haben neue Varianten entwickelt, es gab eine Modenschau. Noch bis September wird zudem ein „Urtyp“ des Dirndls im Gemeindeamt präsentiert. Man hofft, dass sich viele begeistern lassen.

Zum Nachnähen gibt es fertige Stoffpakete, die u.a. bei Textil Hitzenberger in Ebensee, bei Elsissine Mode in Gmunden, bei Moden Schauer in Bad Ischl und bei Mautner in Bad Aussee erhältlich sind.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele