„Schutzschild 24“

Salzburger Jäger beschützen Klagenfurter Flughafen

Salzburg
18.06.2024 13:00

380 Soldaten des Salzburger Jägerbataillons 8 „Erzherzog Rainer“ sind derzeit in Kärnten bei der Großübung „Schutzschild 24“ des österreichischen Bundesheeres im Einsatz. Zu den Aufgaben der Salzburger zählen unter anderem der Schutz des Klagenfurter Flughafens und des Klinikums Klagenfurt. 

Mit 80 Fahrzeugen verlegten die 380 Mann des Bataillons bereits am vergangenen Donnerstag nach Kärnten. Seit Montag läuft die Übung mit internationaler Beteiligung und insgesamt 7500 Soldaten.

(Bild: Herbert Trattner/BMLV)
(Bild: Herbert Trattner/BMLV)
(Bild: Herbert Trattner/BMLV)
(Bild: Herbert Trattner/BMLV)
(Bild: Herbert Trattner/BMLV)

Eine Besonderheit und Premiere ist die Tatsache, dass im urbanen Gebiet geübt wird. Derzeit läuft eine dreitägige C-Übung ohne Unterbrechung. Im Klinikum ist es bereits zu einem radioaktiven Vorfall gekommen, die Schützausrüstung musste angelegt werden ...

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele