„Es kam überall raus“

Sorge um Talk-Ikone: Oprah Winfrey liegt im Spital

Society International
13.06.2024 10:58

Fans sind in großer Sorge, nachdem Oprah Winfrey (70) einen Fernseh-Auftritt geschwänzt hat. Denn die Talk-Ikone liegt derzeit im Krankenhaus und hat sich offenbar einen schlimmen Magen-Darm-Infekt eingefangen.

Oprah Winfrey fehlte Dienstagmoren in der US-Sendung „CBS Mornings“. Dort hätte die US-Talkmasterin eigentlich ihre neueste Buchclub-Auswahl vorstellen sollen. Doch die TV-Ikone hat sich offenbar einen schlimmen Magen-Darm-Infekt zugezogen und muss diesen nun sogar im Krankenhaus auskurieren.

„Es kam an beiden Enden raus“
Moderatorin Gayle King erklärte in der Sendung: „Sie hat etwas mit dem Magen – eine Magengrippe –, es kam aus beiden Enden raus.“

Die Talkmasterin muss sich derzeit im Spital von einem schlimmen Magen-Darm-Infekt erholen. (Bild: Jordan Strauss / AP / picturedesk.com)
Die Talkmasterin muss sich derzeit im Spital von einem schlimmen Magen-Darm-Infekt erholen.

Die TV-Ikone sei im Krankenhaus und habe eine Infusion wegen einer Dehydrierung bekommen, verriet King weiter. Es sei eine sehr ernste Sache, fügte sie hinzu und Winfrey müsse sich nun gut erholen. „Ich hoffe, sie ist mir nicht böse, dass ich das erzählt habe.“

Auf dem Weg der Besserung
Ein Sprecher der Moderatorin bestätigte dies später gegenüber dem US-Magazin „People“. Er gab auch ein kurzes Gesundheitsupdate und die 70-Jährige sei auf dem Weg der Besserung. Die 70-Jährige erhole sich von dem Magen-Darm-Infekt und habe auf Anraten ihres Arztes eine Infusion erhalten. „Sie ruht sich aus und fühlt sich von zu Tag besser“, so der Sprecher.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele