„Die Krone hilft“

Seniorin am Rollator im Unwetter aus Haus gerettet

Steiermark
16.06.2024 13:00

Fassunglos stehen wir bei unserem Lokalaugenschein in St. Radegund _ dass es aus diesem Haus, unter diesen Umständen, überhaupt jemand heil herausgeschafft hat? Eine hochbetagte Mindestpensionistin am Rollator konnte evakuiert werden. Sie braucht Hilfe.

„Für meine Mutter ist das alles ein Albtraum, sie kann das gar nicht fassen, ist schwer traumatisiert“, schildert Manfred L. Er und seine Schwester waren es, die dem telefonischen Hilferuf der schon sehr betagten Steirerin sofort folgten – und es schafften, die Alleinlebende unter Blitz und Donner aus dem Haus zu holen, während rundum das Wasser nur so hereinschoss. Buchstäblich. Der Kalkbach, an die 50 Meter daneben, schwoll zu einem reißenden Gewässer an, seine Sturzflut riss alles rund um das Haus mit. „Das Wasser drückte auch das Garagentor ein! Es kam damit in den Keller, überflutete ihn total, machte alles kaputt, was darin an Hab und Gut war.“

Seniorin geht am Rollator
Die Mama, die sich nach einem bei einem Sturz zugezogenen Oberschenkelhalsbruch gerade noch erholt, sich nur mühsam am Rollator fortbewegen kann, ist völlig fertig. Manfred L.: „Es traut sich ihr niemand zu sagen, dass das Haus möglicherweise künftig gar nicht mehr bewohnbar sein könnte. Es ist doch ihr Heim, sie lebt dort seit ihren 20ern, wie soll sie das nur verkraften. .?“

Der Keller war überflutet. (Bild: Leitner)
Der Keller war überflutet.
Die Feuerwehr musste zum Aufräumen ausrücken. (Bild: Leitner)
Die Feuerwehr musste zum Aufräumen ausrücken.

Schon im Vorjahr war das Haus drei Mal vom heftigen Niederschlag in Mitleidenschaft gezogen worden, auch im Jahr 1978 erlebte die Familie ein ähnliches Unwetter, „aber dennoch nicht so extrem in der Auswirkung“. Der Sohn möchte auch Antworten haben: Nämlich ob der Bach, der immer wieder zugewachsen war, ordnungsgemäß „gewartet“ wurde.

Eine Spur der Zerstörung (Bild: Jauschowetz Christian/Christian Jauschowetz)
Eine Spur der Zerstörung

Aber zunächst gilt es der Seniorin zu helfen. Wenn Sie sie unterstützen möchten: „Die Krone hilft – Steiermark“, Kontonr. AT152081500044569523, Kennwort Unwetter 2024/Seniorin. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Claudia Fulterer
Claudia Fulterer
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele