Papa hörte Knall

Fenster fiel auf spielenden dreijährigen Buben

Oberösterreich
27.05.2024 20:29

Nur einen Tag, nachdem eine Terrassentür auf ein Kind gefallen war, passiert wieder ein ähnlicher Unfall. Dieses Mal war es ein Fenster, das beim Spielen auf einen dreijährigen Buben in St. Georgen im Attergau stürzte. Das Fenster war nicht eingebaut gewesen, das Kind dürfte einen Bruch erlitten haben.

Der dreijährige Bub wollte am Montagnachmittag ein Fenster, das nicht eingebaut, sondern am Boden abgestellt war, öffnen. Als er anzog, kippte das Fenster aber um und stürzte auf das Kind.

Mama wählte Notruf
Der Vater hörte den Knall und schaute sofort nach – wenige Sekunden zuvor hatte er erst das Zimmer verlassen. Er fand den Sohn, half ihm, während die Mama den Notruf wählte. Das Kind war offensichtlich am Bein getroffen worden und dürfte einen Bruch erlitten haben. Die Rettung brachte den Knirps ins Vöcklabrucker Spital.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele