Mi, 26. September 2018

Brief an die FIS

07.10.2012 07:53

Vonn will bei der Männer-Abfahrt in Lake Louise starten

Die alpine Skirennläuferin Lindsey Vonn will es nun endgültig mit den Männern aufnehmen. Die US-Amerikanerin hat die FIS um eine Starterlaubnis für die Herren-Abfahrt am 24. November in Lake Louise gebeten. Der alpine FIS-Vorstand hat die Anfrage der vierfachen Gesamtweltcup-Siegerin in den vergangenen Tagen bei einem Meeting in Zürich besprochen, die Entscheidung aber auf das nächste Zusammentreffen des FIS-Rats im November verschoben.

Scheitern könnte Vonns Plan vor allem am Regelwerk. Denn eine Teilnahme an den Trainings und dem Rennen der Männer in Lake Louise würde ihr einen Vorteil für die eine Woche später an gleicher Stelle folgenden Frauen-Bewerbe bringen. Zur gleichen Zeit bestreiten die Frauen zwei Technikbewerbe in Aspen, am 24. November einen Riesentorlauf und am 25. November einen Slalom.

Skaardal ist dagegen
Vonn hat die Anfrage per Brief an Männer-Renndirektor Günter Hujara gerichtet. Sein Frauen-Gegenüber Atle Skaardal meinte: "Es ist eine komplizierte Sache. Niemand sollte eine Woche vor seinem Rennen auf dem Kurs trainieren dürfen. Das würde ihr einen riesigen Vorteil gegenüber ihren Rivalinnen bringen."

Vonn hat im Laufe ihrer Karriere bisher u.a. 53 Weltcup-Bewerbe gewonnen, darunter 26 Abfahrten. Nur die Österreicherin Annemarie Moser-Pröll hat noch mehr Abfahrten für sich entschieden (36). Die vergangene Weltcup-Saison der Damen hat Vonn fast nach Belieben dominiert, am Ende hat sie den Allzeit-Punkterekord des Österreichers Hermann Maier (2.000 Zähler) nur um 20 Punkte verpasst. Experten rechnen mit etwa fünf Sekunden Rückstand von Vonn auf die Spitze in einem Abfahrtsrennen der Männer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Unruhe in Manchester
Nach Zoff mit Mourinho: Flüchtet Pogba zu Barca?
Fußball International
80-jährig gestorben
Fußball-Österreich trauert um Ex-Teamspieler Knoll
Fußball National
Hoppala im Video
Bayerns Kovac verwechselt Alaba mit Ex-Spieler
Fußball International
Atemberaubende Stimme
Siebenjährige verzaubert auch Zlatan Ibrahimovic
Video Fußball
Fast 5 Mio. Abrufe
Dieser Ronaldo-Song wird zum Hit im Netz
Video Fußball
„Hochzeit gibt Kraft“
Rapid-Kapitän Schwab hat seine Chiara geheiratet
Fußball National
„Ganz großes Ziel“
Austria und der Traum vom „Finale z’Haus“
Fußball National
Besuch beim FC Arsenal
Löw ausgesperrt: Özil verweigert Gespräch mit DFB
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.