Kasperl der Woche

Lernen, wie man sich richtig festklebt

Wien
05.05.2024 16:00

Lange Zeit war es verdächtig ruhig um sie, Samstagvormittag ist es aber wieder so weit gewesen. Sie kleben wieder – Die Aktivisten der Letzten Generation sind zurück! 

Eine neue Protestwelle vor dem Parlament samt „Klebeworkshop“, bei dem man lernen konnte, wie man sich richtig festklebt, sollte Interessenten anlocken. Auch mit Hungerstreikenden in Deutschland wurde Solidarität gezeigt. Gekommen sind zu dem angekündigten „Großprotest“ am Ring dann lediglich 150 Teilnehmer. Zum Ärger vieler Autofahrer. Die Polizisten hatten wieder einmal alle Hände voll zu tun.

Doch wer jetzt gehofft hat, dass unsere Kasperl der Woche wieder in der Versenkungen verschwinden, wird an dieser Stelle enttäuscht. Den ganzen Mai hindurch soll es wieder verstärkt zu Protestaktionen kommen, wobei nicht nur Kleber zum Einsatz kommen soll. Auch neue Formen des Protests, zu denen man sich aber bislang noch nicht äußern wollte, sind geplant.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele