Traiskirchen kriselt

Verletzungsmisere ist nur Teil der Wahrheit

Niederösterreich
29.04.2024 09:00

Traiskirchen hängt in der Fußball-Ostliga in den Seilen, blieb zuletzt acht Partien in Folge sieglos. Die Verletztenliste alleine lässt Boss Werner Trost aber nicht als Ausrede gelten.

Dass Goalgetter Salko Mujanovic (wechselte im Winter zur Admira) mit 16 Treffern noch immer die Torschützenliste der Fußball-Ostliga anführt, zeigt, welchen Stellenwert er für Traiskirchen hatte.
„Haben Ruhe ins Spiel gebracht“
Seinen Abgang konnte man ebenso wenig kompensieren, wie jenen von Spielmacher Düzgün (Ebreichsdorf). „Beide waren sehr erfahrene Kicker, die auch für die notwendige Ruhe im Spiel gesorgt haben. Die fehlt uns leider aktuell“, hat Obmann Werner Trost die Transfers noch nicht verkraftet.

Verteidiger Amar Helic (links) & Co. werden vom Pech verfolgt. (Bild: FOTObyHOFER/Christian Hofer)
Verteidiger Amar Helic (links) & Co. werden vom Pech verfolgt.

Und: das Lazarett, das sich einfach nicht lichten will. Beim 2:2 gegen Neusiedl musste gar Ersatzkeeper Rafsanjanipour als Stürmer auflaufen. „Wir können uns aber nicht nur darauf hinausreden, sind in der Defensive zu anfällig, vorne teils zu harmlos. Dann gewinnst du auch keine Spiele!“ Zuletzt waren es acht in Folge.
„Musste ich mich richtig ärgern“
Leobendorf bleibt als einziges Team im Frühjahr ungeschlagen. Richtig Freude kam nach dem 2:2 am Samstag gegen den Sportclub aber nicht auf. Klar, die Hausherren verspielten auch eine 2:0-Führung, kassierten den Ausgleich in Minute 95. „Ganz bitter! Ich musste mich über einige Schiedsrichter-Entscheidungen richtig ärgern“, so Sektionsleiter Patrick Batoha.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele