Nach Herz-OP

König Harald kehrt aus dem Krankenstand zurück

Royals
19.04.2024 14:33

Der norwegische König Harald V. will nach wochenlangem Krankenstand seine Aufgaben als Staatsoberhaupt nächste Woche wieder wahrnehmen. „Ich kann bestätigen, dass der König am Montag wieder arbeiten wird“, teilte Sprecherin Sara Svanemyr am Freitag mit, ohne jedoch nähere Angaben zum Gesundheitszustand des 87-jährigen Monarchen zu machen.

Harald V. war Ende Februar während einer Privatreise nach Malaysia an einer Infektion erkrankt. Zurück in Norwegen wurde ihm im März ein dauerhafter Herzschrittmacher eingesetzt. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus nahm er zunächst keine öffentlichen Termine wahr.

Rückkehr mehrmals verschoben
Seine Rückkehr zu seinen Amtsgeschäften wurde mehrmals verschoben. Am Montag wird der König dem offiziellen Palastprogramm zufolge nun den Generalstabschef der norwegischen Armee und zwei weitere hochrangige Offiziere zu einer Audienz empfangen.

Harald V. ist der älteste herrschende Monarch Europas. Das norwegische Staatsoberhaupt geht mit Krücken und hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. So wurde er bereits am Herzen operiert und litt wiederholt unter Atemwegsinfektionen.

Harald plant keine Abdankung
In solchen Fällen lässt er sich von seinem Sohn vertreten, dem 50-jährigen Kronprinzen Haakon. Spekulationen über eine Abdankung wies er im Jänner jedoch zurück.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele