„Hoffnung geben“

NEOS und SPÖ präsentierten neue EU-Wahlplakate

Politik
16.04.2024 13:30

Am Dienstag haben SPÖ und NEOS ihre ersten Plakatsujets für den EU-Wahlkampf präsentiert. Während SPÖ-Spitzenkandidat Andreas Schieder klassisch im Anzug gezeigt wird, kommen die NEOS vorerst noch ohne Fotos von Helmut Brandstätter aus.

„Europa fair gestalten“ und „Schluss mit Steuerschlupflöchern“ lauten die beiden Slogans, mit denen Schieder auf den SPÖ-Plakaten wirbt. Die Partei konzentriere sich auf eine positive Message und wolle auf die Sorgen der Menschen in Österreich eingehen, sagte der Politiker bei der Präsentation vor der Parteizentrale in Wien.

Eine Sorge würde etwa das faire Gefüge im Land betreffen. Wenn es sich einige wenige Personen wie Immobilienjongleur René Benko im Land richten könnten, dann führe das zum Vertrauensverlust in die Demokratie. Offiziell in den Wahlkampf startet die SPÖ am Samstag am Wiener Landesparteitag, dann will man 55 Tage lang im ganzen Land unterwegs sein.

Andreas Schieder (links) (Bild: APA/Helmut Fohringer)
Andreas Schieder (links)
NEOS-Generalsekretär Douglas Hoyos (Bild: APA/Georg Hochmuth)
NEOS-Generalsekretär Douglas Hoyos
Helmut Brandstätter (Bild: APA/Georg Hochmuth)
Helmut Brandstätter

NEOS warnen vor Trump und Putin
Die NEOS stellten ihre erste Plakatwelle wiederum in ihrer Parteizentrale am Wiener Heumarkt vor. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie „Was schützt vor Trump?“ und „Was stoppt Putin?“. Die Antwort wird in der zweiten Welle eine Woche später gegeben, nämlich ein geeintes Europa. Dann sind auch Bilder Brandstätters zu sehen.

„Wir sind überzeugt, dass wir gute Antworten haben“, sagte Generalsekretär Douglas Hoyos. Die Europäische Union sei Grundlage für Wohlstand, ergänzte Brandstätter. Die NEOS wollen knapp 2,5 Millionen Euro für den Wahlkampf aufwenden, die SPÖ bezifferte die geplanten Ausgaben nicht. Der Obergrenze von knapp 8,7 Millionen Euro komme man aber nicht nahe, sagte Bundesgeschäftsführer Klaus Seltenheim.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele