Amstel Gold Race

Pidcock gewinnt Rad-Klassiker in den Niederlanden

Sport-Mix
14.04.2024 18:04

Der Brite Thomas Pidcock hat am Sonntag erstmals das Amstel Gold Race für sich entschieden. Lokalmatador Mathieu van der Poel ging leer aus. 

Der Mountainbike-Olympiasieger aus dem Ineos-Team gewann den Klassiker in den Niederlanden im Sprint einer Vierer-Ausreißergruppe vor Marc Hirschi, Tiesj Benoot und Mauri Vansevenant. Der zuletzt bei der Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix siegreiche Weltmeister Mathieu van der Poel ging in seiner Heimat außerhalb der Top Ten leer aus.

Thomas Pidcock (Bild: APA/AFP/Marco BERTORELLO)
Thomas Pidcock

Pidcock hatte den Sieg im Vorjahr als Dritter und 2021 als Zweiter noch jeweils knapp verpasst. Kommendes Wochenende folgt mit Lüttich-Bastogne-Lüttich der letzte große Frühjahrsklassiker.

Das stark verkürzte Rennen der Frauen ging an die Niederländerin Marianne Vos (Visma), weil die vermeintliche Siegerin Lorena Wiebes (SD Worx) im Sprint zu früh gejubelt hatte. Die Tirolerin Christina Schweinberger (Fenix) wurde in der zweiten größeren Gruppe 26 Sekunden zurück 33. Wegen eines Rettungseinsatzes nach einem Unfall mit einem Polizeimotorrad und einem PKW war das Feld in der Anfangsphase über eine Stunde angehalten worden. Die später gestarteten Männer wurden an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele