Vegas-Tour abgebrochen

Adeles Stimmprobleme sorgen für Spekulationen

Society International
28.02.2024 10:18

Pop-Sängerin Adele muss auf ärztliches Anraten hin ihre Konzertreihe in Las Vegas vorübergehend unterbrechen. 

Die 35-jährige Britin gab am Dienstag (Ortszeit) in den sozialen Medien bekannt, dass sie sich nach ihrer letzten Auftrittsserie nicht vollständig erholt habe und nun mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen habe, insbesondere betroffen sei ihre Stimme.

Die Absage betrifft sämtliche für März geplanten Auftritte im Rahmen ihrer Konzertreihe im Caesars Palace Hotel. Die Fans sollen jedoch nicht enttäuscht sein, da die abgesagten Auftritte zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden sollen.

Konzertreihe verlängert
Die „Easy On Me“-Sängerin hatte im November 2022 ihre Show-Reihe „Weekends With Adele“ in Las Vegas begonnen und wurde von begeisterten Fans empfangen. Ursprünglich waren 32 Konzerte bis März 2023 geplant, doch aufgrund des großen Erfolgs verlängerte die Sängerin die Tour um zwei weitere Konzertserien, die bis Mitte Juni 2024 laufen sollten.

Spekulationen um Gesundheitszustand
Diese plötzliche Unterbrechung sorgt für Spekulationen über den Gesundheitszustand der Sängerin, insbesondere da sie kürzlich Auftritte in München angekündigt hatte. Geplante Konzerte in Deutschland sollen im August stattfinden, jedoch bleiben Fans besorgt über die Gesundheit der Künstlerin.

Es ist das erste Mal seit 2016, dass Adele auf dem europäischen Festland auftreten wird, und die Fans hoffen darauf, dass ihre Gesundheit bis dahin wiederhergestellt ist.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele