Horror-Wanderung

Er verletzte sich, sie stürzte ins Bachbett

Vorarlberg
26.02.2024 11:45

Ein böses Ende nahm die Wanderung eines Paares am Sonntag in Frastanz (Vorarlberg): Zuerst stolperte der Mann und verletzte sich. Als die Frau daraufhin Hilfe holen wollte, stürzte sie ins Bachbett der Samina. Eine Suchaktion samt Hubschraubereinsatz war die Folge. 

Ein 38-jähriger Mann und seine gleichaltrige Freundin machten sich am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr auf den Weg von Frastanz Amerlügen in Richtung Frastafeders. Dabei hatten die beiden wirklich Pech: Im Laufe der Wanderung stürzte der 38-Jährige und verletzte sich. Seine Freundin verließ die Unfallstelle, um Hilfe zu holen.

Auf ihrem Weg dürfte die Frau aber selbst gestürzt und in das Bachbett der Samina gefallen sein. Verletzt blieb sie dort liegen. Fünf Stunden später, um 21 Uhr, erreichte der verletzte Mann doch noch seine Wohnadresse. Von dort wurde er schließlich mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. 

Um Mitternacht geborgen
Da die Freundin des Wanderers weiter abgängig war, wurde eine Suchaktion gestartet. Um Mitternacht wurde die Verletzte schließlich gefunden - im Flussbett liegend. Sie wurde mit dem Helikopter „Christoph Liechtenstein“ ins Krankenhaus geflogen. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
0° / 4°
Schneeregen
1° / 6°
Schneeregen
2° / 7°
Regen
1° / 7°
Regen



Kostenlose Spiele