„Imagine“ angestimmt

Italiens ESC-Starterin mit Zeichen der Versöhnung

Ausland
11.05.2024 11:30

Ein versöhnliches Zeichen inmitten der Kontroverse um die Teilnahme von Israel am Eurovision Song Contest hat am Freitagabend Italiens Vertreterin Angelina Mango ein versöhnliches Zeichen gesetzt. Im ESC-Pressebereich stimmte sie John Lennons berühmte Friedenshymne „Imagine“ an.

Vor Beginn des Auftritts erklärte die 22-jährige Mango auf Englisch: „Hallo zusammen, ich bin hier, weil ich meine Gedanken in meiner eigenen Weise und mit meinen eigenen Worten ausdrücken möchte. (…) Ich möchte nur, dass die Musik spricht. Und das ist die stärkste Botschaft, die ich heute teilen kann.“

„Imagine“ – Hymne für eine bessere Welt
Dann stimmte sie, nur von einem Gitarristen begleitet, den 1971 auf dem Album „Imagine“ veröffentlichten gleichnamigen Song des Ex-Beatles, der darin die Vision einer Welt ohne Krieg und Hass besungen hat, an. Seit mehr als 50 Jahren gilt „Imagine“ als Hymne für eine bessere Welt.

Nur von einem Gitarristen begleitet, sang Mango John Lennons Friedenshymne „Imagine“. (Bild: AFP (Screenshot))
Nur von einem Gitarristen begleitet, sang Mango John Lennons Friedenshymne „Imagine“.

Lennon sang von einer Welt ohne Grenzen
„Stell dir vor, es gäbe keine Staaten, nichts, wofür man töten oder sterben müsste“, heißt es in der zweiten Strophe. Lennon äußerte damit eine Idee, die heute das No-Border-Netzwerk und ähnliche Bewegungen propagieren – eine Welt ohne Grenzen. „Und auch keine Religion“, singt Lennon weiter, „stell dir vor, wie die Leute alle in Frieden leben.“

Angelina Mango während einer Probe für das Finale des ESC (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/Associated Press)
Angelina Mango während einer Probe für das Finale des ESC

Kritikern nahm Lennon im Refrain des Songs, für den eine Zeile aus dem von seiner Ehefrau Yoko Ono verfassten Buch „Grapefruit“ Grundlage gewesen ist, gleich den Wind aus den Segeln: „Ihr könnt sagen, dass ich ein Träumer bin, aber ich bin nicht der Einzige.“

Mango gewann Festival di Sanremo
Angelina Mango hat im Februar das traditionelle Musikfestival von Sanremo gewonnen und vertritt Italien mit ihrem Siegerlied „La noia“ beim Eurovision Song Contest in Malmö.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele