Teure Entrümpelung

Gemeindebau verkommt zur Sperrmüllhalde

Wien
14.02.2024 11:00

So gut wie täglich landen in einem Floridsdorfer Gemeindebau kaputte Geräte und Möbel im Innenhof, kritisieren Mieter. Die Kosten für die Entrümpelung wirken sich schließlich auf die Betriebskosten aller aus. Dabei ist die Sperrmüllentsorgung in Wien kostenlos.

Jahrzehntelang haben die Bewohner in der Floridsdorfer Gemeindebauanlage zwischen Werndlgasse und Pitkagasse ohne große Probleme miteinander gelebt. Doch das hat sich geändert, schlägt Mieter Walter K. Alarm: „Die Grünflächen und die Müllinsel an der Rückseite unserer Anlage wurden im Laufe der letzten Jahre immer mehr zu einer wilden Deponie.“

Was nicht gebraucht wird, landet im Hof
Ein alter Kühlschrank hier, eine kaputte Waschmaschine da und ein paar Möbelreste zwischendrin. „Hier wird fast täglich und meist bei Dunkelheit alles abgelagert, was in den Wohnungen nicht mehr gebraucht wird“, erzählt K.

Teure Folgen
Und das kann teuer werden. „Die Folgen sind dann horrende Betriebskosten pro Wohnung. Denn das Entfernen des Sperrmülls wird allen in Rechnung gestellt“, kritisiert Altbezirksrat Hansjörg Schimanek und sieht Handlungsbedarf.

Sperrmüll kostenlos entsorgen
Wiener Wohnen betont, dass dieser Bau bei der Betriebskostenabrechnung nicht besonders hervorsteche. Man sei mit Ordnungsberatern unterwegs, es gebe jedoch immer einige Unbelehrbare. „Sofern die Verursacher bekannt sind, wird ihnen die Entrümpelung in Rechnung gestellt“, so der Sprecher. Übrigens: Auf den Müllplätzen der MA 48 ist die Sperrmüllentsorgung kostenlos.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele