05.06.2012 15:09 |

Prügelei vor Disco

Raubein Joey Barton hat wieder zugeschlagen

Joey Barton, Mittelfeldspieler der Queens Park Rangers, ist nach einem nächtlichen Zwischenfall vor einem Klub in Liverpool am Montag verhaftet, später auf Kaution aber wieder freigelassen worden. Laut Polizei habe man ein Quartett wegen Verdachts auf einen Raufhandel in Gewahrsam genommen. Wie englische Medien berichteten, soll Barton in Begleitung seiner Freundin beim Verlassen des Klubs ins Gesicht geschlagen worden sein.

Der kontroversielle Spieler war erst Ende Mai wegen schwerer Tätlichkeiten für zwölf Pflichtspiele gesperrt worden. Barton hatte Manchester-City-Stürmer Carlos Tevez einen Ellbogencheck verpasst und nach seinem Ausschluss Tevez' argentinischen Landsmann Sergio Agüero getreten.

Lange Liste von Skandalen
Schon zuvor hatte Barton für viele Negativschlagzeilen gesorgt. So drückte er bei einer Feier einem Jugendspieler eine Zigarre ins Auge, wurde in Asien aus einem Turnier ausgeschlossen, nachdem er sich mit einem Fan der Gegner geprügelt hatte, 2007 wurde er von seinem damaligen Klub Manchester City vor die Tür gesetzt, weil er im Training einen Mitspieler krankenhausreif schlug.

Zwei Jahre später gab's auch bei Newcastle United wegen Disziplinlosigkeiten die Suspendierung. Anfang 2008 musste Barton sogar ins Gefängnis, weil er in Liverpool an einer Haltestelle Passanten verprügelt hatte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten