Unsittlich begrapscht

Depardieu: Anzeige wegen sexuellem Übergriff

Society International
07.12.2023 10:28

Gegen den französischen Schauspielstar Gérard Depardieu ist eine weitere Anzeige wegen des Vorwurfs des sexuellen Übergriffs erstattet worden. Die Schauspielerin Hélène Darras wirft dem 74-Jährigen vor, sie 2007 bei Dreharbeiten sexuell belästigt zu haben. Die Staatsanwaltschaft prüft nun angesichts von Verjährungsfristen das weitere Vorgehen.

Darras hat bereits als Zeugin vor der Justiz gegen Depardieu ausgesagt und auch mit dem Investigativ-Portal „Mediapart“ gesprochen. Sie erstattete schließlich im September Anzeige gegen den aus Filmen wie „Die letzte Metro“, „Cyrano von Bergerac“ und „Asterix und Obelix“ bekannten Darsteller.

Bei Dreharbeiten „immer wieder begrapscht“
„Ich habe ein Jahr gebraucht, um von der Zeugenaussage zur Anzeige überzugehen“, sagte Darras jetzt der Nachrichtenagentur AFP. „In ein Polizeirevier zu gehen und einem Polizisten zu sagen, dass man im Intimbereich berührt wurde, ist nicht einfach. Es braucht Zeit, darüber nachzudenken.“

Mit den Vorwürfen der Schauspielerin befasst sich am Donnerstag auch eine Investigativ-Reportage des französischen Fernsehsenders „France 2“. Darin sagt Darras, Depardieu habe sie bei den Dreharbeiten zu „Disco“ immer wieder „begrapscht“. Sie war damals 26 Jahre alt.

Weitere Vergewaltigungsvorwürfe
Gegen Depardieu läuft bereits seit Ende 2020 ein Ermittlungsverfahren wegen Vergewaltigungsvorwürfen. Die Schauspielerin Charlotte Arnould wirft dem Schauspieler vor, sie 2018 im Alter von 22 Jahren in seiner Pariser Wohnung zweimal vergewaltigt zu haben.

Zahlreiche weitere Frauen haben Depardieu in der Vergangenheit sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Der Schauspieler - ein Gigant des französischen Kinos - weist die Vorwürfe entschieden zurück.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele