Landtagswahl 2025

Manfred Köllys LBL will es noch einmal wissen

Burgenland
01.12.2023 05:58

Totgesagte leben offenbar länger: Geht es nach ihrem Obmann, dann soll das Bündnis beim Urnengang 2025 wieder antreten.

Manfred Kölly kann es nicht lassen: Der ehemalige Bürgermeister von Deutschkreutz und Obmann der LBL will es bei der Landtagswahl noch einmal wissen. Das LBL werde 2025 wieder antreten, teilte Kölly nun mit. Er selbst werde dabei Teil des Teams sein. Namen will er jedoch noch keine nennen. Auch, wer Spitzenkandidat wird, wird noch nicht verraten. Zuletzt kursierten immer wieder Namen von ehemalige Freiheitlichen, die sich gerüchteweise dem LBL angeschlossen hätten. Kölly will dazu nichts sagen. Unterstützer seien aber jederzeit willkommen.

Absolute brechen
Das Ziel sei, die SPÖ-Absolute zu brechen, betont der LBL-Chef. Denn die derzeitige Opposition im Land werde das nicht schaffen. Das LBL will auf ein breites Themenspektrum setzen. Kritik gibt es etwa an den vom Land forcierten Bio-Lebensmitteln. Eine Bio-Quote von 100 Prozent sei nicht zu schaffen, ist Kölly überzeugt. Aber auch die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft bei der Arbeiterkammer und die Senkung der AK-Beiträge ist ihm ein Anliegen.

Vergangenheit
Das LBL war schon in der Vergangenheit durch Kölly im Landtag vertreten gewesen. Bei der Wahl 2015 erreichte das Bündnis mit 4,82 Prozent bzw. fast 9000 Stimmen sein bislang bestes Ergebnis. 2020 stürzte es allerdings auf 1,26 Prozent ab und verpasste damit den Einzug in den Landtag. Der 69-jährige Kölly ist derzeit Gemeinderat in Deutschkreutz. Das Bürgermeisteramt legte er nach seiner Verurteilung zurück.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
6° / 11°
leichter Regen
1° / 13°
leichter Regen
4° / 11°
Regen
6° / 13°
leichter Regen
4° / 12°
leichter Regen



Kostenlose Spiele