Einbrecher vermutet

Dritter Unfalllenker in Garten von Paar gelandet

Oberösterreich
22.11.2023 18:50

Ein Lenker (20) krachte nachts mit seinem Auto gegen ein Gewächshaus. Der junge Mann aus Edt bei Lambach stand unter Suchtgifteinfluss, er hatte bereits bei einer Drogenfahrt im Jänner einen Unfall verursacht.

„Es war schon das dritte Mal, dass ein Auto bei uns im Garten gelandet ist. Wir hoffen, dass die Kreuzung jetzt endlich besser abgesichert wird“, seufzt der Besitzer des Hauses in der Ortschaft Kreisbichl in Edt bei Lambach. Ein 20-jähriger Syrer war am Mittwoch gegen 3 Uhr früh offenbar viel zu schnell mit seinem Auto von der B 1 kommend auf die T-Kreuzung zugefahren. Dort ist eine 30er-Zone.

Im Dunkeln herumgeirrt
Anstatt rechts oder links einzubiegen, raste der junge Mann geradeaus in den Garten, krachte in ein Gewächshaus und irrte im Dunkeln dann am Grundstück herum. „Wir wurden hochgeschreckt, dachten, das sei ein Einbrecher, weil wir den Wagen nicht gesehen haben“, so der Hausherr. Seine Gattin hielt ihn davon ab, ins Freie zu gehen.

Messer am Beifahrersitz
Das Paar alarmierte die Exekutive. Polizisten stellten den Unfalllenker, der unter Suchtgifteinfluss stand. Im Pkw wurden Drogen und ein Messer am Beifahrersitz gefunden. Der Syrer hatte übrigens bereits heuer (am 14. Jänner) auf der B 1 – damals ebenfalls unter Drogeneinfluss stehend – einen Sachschadenunfall verursacht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele