Schwer verletzt

Betrunkener kracht in„X Factor“-Juror DJ Jerome

Society International
10.11.2023 14:14

Der deutsche Musiker DJ Jerome (eigentlich Marcel-Jerome Gialelés) liegt schwer verletzt im Krankenhaus. 

Wie am Freitag bekannt wurde, ist der 41-Jährige am Dienstag von einem 22-jährigen, betrunkenen Autofahrer schwerst verletzt worden.

Die „Bild“ berichtet, der ehemalige Juror der Vox-Casting-Show „X Factor“ habe zum Zeitpunkt des Unfalls gerade etwas aus dem Kofferraum seines Autos geholt, als der Betrunkene mit seinem PKW gegen das parkende Auto des Musikers fuhr.

Von Feuerwehr befreit
Der DJ sei durch den Aufprall des anderen Autos zwischen seinem eigenen PKW und einem Baum eingeklemmt worden, heißt es.

Die Feuerwehr musste in einer heiklen Rettungsmission das Fahrzeug vorsichtig wegziehen, um ihn zu befreien. Der DJ schwebte in Lebensgefahr.

Die Ehefrau und Managerin von DJ Jerome bestätigte den schweren Verkehrsunfall auf Instagram und schrieb, dass er im Krankenhaus sei, wo man sich „bestmöglich um ihn kümmert“.

Keine Lebensgefahr mehr
Es bestehe zum Glück keine Lebensgefahr mehr. Der DJ könne aber „leider auf unbestimmte Zeit keine Live-Auftritte“ mehr absolvieren.

Seine neue Single „I‘ll Be There“ erscheine aber dennoch am 8. Dezember und man habe die „große Hoffnung, dass Jerome sich vorher wieder selber persönlich“ bei seinen Fans melden wird können.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele