AKW Fukushima

Tausende Tonnen radioaktives Wasser abgeleitet

Ausland
02.11.2023 13:52

Aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima wurde am Mittwoch zum dritten Mal radioaktives Kühlwasser in den Pazifik geleitet, in Summe sollen es diesmal 7800 Tonnen werden. Nach Angaben der japanischen Behörden wird es Jahrzehnte dauern, bis das gesamte Kühlwasser abgelassen ist.

Japan hat die im In- und Ausland umstrittene Einleitung von aufbereitetem Kühlwasser aus dem zerstörten Atomkraftwerk Fukushima in den Pazifik fortgesetzt.

Die Aktion werde „voraussichtlich in etwa 17 Tagen abgeschlossen sein“, sagte eine Tepco-Sprecherin der Nachrichtenagentur AFP.

Dritte Etappe in einem Jahr

Japan hatte Ende August mit der Einleitung des Fukushima-Kühlwassers im Meer begonnen. Die erste Etappe endete am 11. September. Eine zweite war Anfang Oktober gestartet worden. Insgesamt sollen nach japanischen Plänen über Jahrzehnte mehr als 1,3 Millionen Kubikmeter Wasser aus dem Kraftwerk in Fukushima ins Meer geleitet werden. Die japanische Ostküste war 2011 von einem schweren Erdbeben und einem Tsunami getroffen worden. Infolge der Naturkatastrophe kamen 18.000 Menschen ums Leben. 

Nach Angaben Tepcos sind alle radioaktiven Bestandteile außer Tritium zuvor aus dem Wasser gefiltert worden. Die meisten Experten stimmen mit Japan überein, dass das Verfahren sicher ist.

Das japanische Vorhaben verärgert allerdings China und Russland. Beide Länder kritisieren die Einleitung des Wassers und haben den Import jeglicher japanischer Meeresfrüchte mit der Begründung verboten.

Ein Mitarbeiter des AKW Fukushima (Bild: APA/AFP/Charly TRIBALLEAU)
Ein Mitarbeiter des AKW Fukushima

Speicherkapazitäten reichen nicht mehr aus
Das nun zur Einleitung in den Ozean vorgesehene Wasser wurde zur Kühlung der hoch radioaktiven Reaktoren verwendet und mischte sich überdies mit Grund- und Regenwasser. Weil die Speicherkapazitäten für das Kühlwasser vor Ort nicht mehr ausreichen, wird dieses ins Meer geleitet.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele