Chor des Jahres 2023

Vier Gruppen schafften noch den Finaleinzug

Kärnten
20.10.2023 11:45

Die Vorentscheidungen zum Chor des Jahres 2023 sind geschlagen. Am Donnerstag konnten sich noch vier Gruppen ein Ticket für das große Finale in Klagenfurt sichern.

Das Veranstaltungszentrum in Möllbrücke platze am Donnerstagabend aus allen Nähten. Schon vor der ORF Kärnten Radio-Livesendung stürmten die Besucher den großen Saal und fieberten dem Auftritt der sechs Ensembles entgegen.

Vier Gruppen schafften es ins Finale
Anders als bei den letzten beiden Vorentscheidungen in Ossiach und St. Stefan im Lavanttal waren in Möllbrücke nur sechs Sangesgruppen am Start. Denn der MGV Ossiach und Horus Vocals fielen krankheitsbedingt aus.

Dafür trumpften aber die 47 Schülerinnen und Schüler des Gesamtchores 3a/b der MMS Seeboden mit ihren drei Liedern auf und konnten nicht nur die Jury überzeugen, sondern sicherten sich auch den Publikumspreis.

Das Vokalensemble Hamatgfühl schaffte in der Kategorie Kleingruppen mit ihren Liedern „Den Wörthersee aufe“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ und „Weusd a Herz hast wia a Bergwerk“ den Einzug ins Finale.

Stimmgewaltig überzeugten der Singkreis Porcia und das Kleingruppen-Ensemble NOVUM und holten sich damit ein Finalticket.

Großes Finale in Klagenfurter Konzerthaus
Die Verschnaufpause für die 13 Finalisten ist nur kurz. Am 3. November müssen die Gruppen ihr Können beim großen Finale im Klagenfurter Konzerthaus noch einmal unter Beweis stellen. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele