Vorerst bleibt es warm

Wärmster September der Messgeschichte geht zu Ende

Oberösterreich
30.09.2023 11:20

Obwohl offiziell schon der Herbst ins Land gezogen ist, will uns der Sommer noch nicht verlassen: Nachdem der bisher wärmste September seit Beginn der Aufzeichnungen zu Ende geht, verwöhnt auch der Oktober mit Sonnenschein, milden Temperaturen und trockenem Wetter. Vorerst kann man den Regenschirm getrost zu Hause lassen. 

Dieser September geht als der wärmste aller Zeiten in die Geschichtsbücher ein. Im Vergleich war es in Oberösterreich um 3,4 Grad wärmer als normal, dazu gab es 63 Prozent weniger Niederschlag und 55 Prozent mehr Regenstunden als im Durchschnitt! Und damit nicht genug: Der Trend der stabilen Hochdrucklagen mit nur kurzen Unterbrechungen setzt sich fort!

Ein letztes Mal sommerliches Wetter
Nach einem eher wechselhaften und windigen Samstag mit Höchsttemperaturen von 18 bis 22 Grad trumpft der Sonntag wieder mit sonnigen 25 Grad auf. Zu Beginn der kommenden Woche erwarten uns gar bis zu 27 Grad!

Zum Wochenende wieder warm
In der Nacht auf Mittwoch zieht eine Kältefront mit Regenschauern über das Land, am Mittwoch soll es maximal 20 Grad haben. Doch schon am Donnerstag wendet sich wieder das Blatt: Föhnwind und schönes Wetter bringen zum Wochenende hin wieder Temperaturen von 25 Grad mit sich. 

Es bleibt vorerst mild
Obwohl die Temperaturen langsam aber sicher sinken, die Tage kürzer und die Sonne schwächer wird, lassen stabile Hochdrucklagen und warme Luft aus Südwesten das spätsommerliche Traumwetter noch einige Zeit anhalten,  

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele