2. Wiener Elektro Tage

E-Mobilität zog über 100.000 Besucher in die City

Wien
18.09.2023 09:29
Promotion

Die Veranstalter der Wiener Elektro Tage 2023 ziehen eine höchst positive Bilanz des einzigartigen Outdoor-Events. Österreichs größtes E-Mobilitätsevent zog am vergangenen Wochenende erneut über 100.000 BesucherInnen auf den Wiener Rathausplatz. Geboten wurden ein hochkarätiger VIP-Event mit spannenden Talks, guter Unterhaltung und großartiger Festival-Stimmung. Die Veranstalter freuen sich über hunderte Probefahrten und begeisterte Nutzer.

Mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher konnten die breite Produktpalette an neuen Elektroautos beziehungsweise Elektro-Zweirädern am Wiener Rathausplatz von 13. bis 17. September begutachten. Darüber hinaus gab es fachlichen Austausch und persönliche Beratung rund um das wichtige Zukunftsthema E-Mobilität. Das größte E-Mobilitätsevent Österreichs punktete heuer erstmals mit zahlreichen Österreich-Premieren von Serienmodellen beziehungsweise zukunftsweisenden Concept Cars und Studien. 

(Bild: Barbara Nidetzky)
Zitat Icon

„Besonders gefreut hat uns, dass die Besucherinnen und Besucher unser Angebot zum E-Probefahren positiv in Anspruch genommen haben.“

Andreas Martin, Veranstalter der Wiener Elektro Tage

Die Frage, wie wir als Gesellschaft die Mobilitätswende auf allen Verkehrswegen (Straße, Schiene, Luft, Wasser) schaffe, stand im Mittelpunkt der diesjährigen Elektro Tage. Bei hochkarätigen Podiumsdiskussionen wurde über das klare Bekenntnis zur batterieelektrischen Mobilität, zukunftsweisende Besitzmodelle und die damit verbundenen digitalen Möglichkeiten, thematisiert.

Aber auch politische und gesellschaftliche Aspekte in Zusammenhang mit der Individualmobilität, Batterietechnologie, deren zweites Leben („Second Life“), der Status und Ausblick beim Ausbau der öffentlichen Elektro-Ladeinfrastruktur waren spannende Diskussionshemen, die zur Aufklärung rund um das große Thema E-Mobilität beitrugen.

(Bild: Barbara Nidetzky)

Einblick in eine nachhaltige Mobilität der Zukunft
Im Rahmen der Wiener Elektro Tage gaben am Mittwochabend hochkarätige Wirtschaftsgrößen bei einer Podiumsdiskussion im Arkadenhof des Rathauses Einblick in eine nachhaltige Mobilität der Zukunft. Die Einhaltung der Klimaziele, die Rolle der E-Mobilität sowie der Stellenwert von Innovation, Technologieoffenheit und der Ausbau des Stromnetzes wurden vor rund 500 geladenen Gästen mitreißend diskutiert. Impuls dafür waren zwei spannende Keynotes von Zukunftsforscher Mathias Horx sowie Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und Porsche AG.

Am Donnerstag fand außerdem das 13. vie:mobility Next Generation Symposium statt- erstmals im Rahmen der Wiener Elektro Tage. Bei dieser Veranstaltung waren vier Podien mit den Themenblöcken Wirtschaftsstandort, Energiekrise, Logistik und der neuesten Elektro-Modelle am Programm. vie-mobility-Veranstalter Ralph Vallon konnte eine Reihe von hochkarätigen DiskussionsteilnehmerInnen begrüßen, wie zum Beispiel Wien Holding Geschäftsführer Oliver Stribl, BIP Vorstand Johann Breiteneder, Wiener Standortanwalt Alexander Biach von der WKW, Stefan Gubi, GF Windhager, die stv. AR-Vorsitzende der Wiener Stadtwerke Andrea Faast, Henn Geschäftsführer Martin Ohneberg, Sozialbau Vorstandsvorsitzenden Ernst Bach und Christian Pesau, GF der österreichischen Automobilimporteure in der IV.

(Bild: Barbara Nidetzky)

Große Bühne für Newcomer
Die Wiener Elektro Tage boten auch einer neuen Generation von Newcomer-Bands im wahrsten Sinne des Wortes eine große Bühne mitten im Herzen der Bundeshauptstadt Wien. Lukas Leon, Sarah Machac, Neon Neet, Megan, Deladap, Anna Buchegger, The Belgian Blue, DJ Prince Moe und LEMO waren bei freiem Eintritt die sensationellen neuen Music Acts des E-Mobilitätsevents.

Fazit der Veranstalter: Ein voller Erfolg im Sinne des Klimaschutzes.

 Promotion
Promotion
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Wien Wetter



Kostenlose Spiele