Hirtenadvent

Hirtenkinder holen sich Feinschliff für den Winter

Salzburg
12.09.2023 23:00

Obwohl es noch spätsommerliche Temperaturen hat, denken die Kinder des Hirtenadvents bereits an den kommenden Winter. 24 junge Künstler nutzten ihre letzten Ferientage und probten für die Aufführungen in der Universitätsaula in der Stadt Salzburg.  

Auf der Schwarzenbergalm in Elsbethen bekamen die Kinder ihre Rollen zugeteilt. Und probten trotz spätsommerlicher Temperaturen bereits für den Advent. Das Stück „Da hat vor dem Stall da Äpfibam bliaht“ erzählt die Geschichte der Heiligen Familie aus der Sicht der Hirten.

Die Premiere findet am 1. Dezember in der Universitätsaula in der Stadt Salzburg statt. (Bild: Albert MOSER)
Die Premiere findet am 1. Dezember in der Universitätsaula in der Stadt Salzburg statt.
Neben den Kindern stehen auch die Äpfel heuer im Mittelpunkt. (Bild: Tschepp Markus)
Neben den Kindern stehen auch die Äpfel heuer im Mittelpunkt.

„Der Apfelbaum ist ein Zeichen der Hoffnung, und so konnten wir bereits bei den Proben neben den Hirten auch das Obst in den Mittelpunkt stellen“, sagt Josef Raderer, der bereits vor 40 Jahren mit dem jüngeren Tobias Reiser in der Adventszeit zusammenarbeitete.

Der Salzburger Hirtenadvent startet mit seinen Aufführungen Anfang Dezember. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele