Chaoten im Clinch

Krawalle bei Altach-Heimspiel gegen Sturm Graz

Vorarlberg
04.09.2023 08:32

Im jüngsten Heimspiel des SCR Altach gegen Sturm Graz (1:2) ist es nicht nur auf dem Platz heiß hergegangen, auch etliche Fans hatten ihre Emotionen nicht unter Kontrolle. Nur dank des beherzten Einschreitens der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden.

Es waren Szenen, die man in einem Fußballstadion nicht sehen will: Bereits während des Spiels hatte sich die Stimmung zwischen den rivalisierenden Lagern aufgeheizt, quasi mit dem Schlusspfiff explodierte dann der Dampfkessel. Chaoten aus Graz und Altach gingen aufeinander los, es flogen Flaschen, Bierkisten, Steine und Fäuste. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die Kräfte der Polizei, die ebenfalls mit diversen Gegenständen beworfen wurden, nicht energisch „dazwischengegrätscht“ wären und die beiden Lager wieder „unter dem Einsatz von technischen Mitteln“ (Schlagstöcke, Pfefferspray, etc.) in ihren jeweiligen Fanbereich zurückgedrängt hätten.

Die Sturm-Fans wurden nach den Krawallen von der Polizei zu ihrem Großraumbus geleitet. (Bild: GEPA pictures)
Die Sturm-Fans wurden nach den Krawallen von der Polizei zu ihrem Großraumbus geleitet.

Nachdem sich die Situation wieder beruhigt hatte, wurden die Gäste-Anhänger zu ihrem Großraumbus geleitet, um eine sichere und schnelle Abreise zu gewährleisten. Im Zuge der Krawalle sind auch etliche Gegenstände rund um das Stadion demoliert worden. Wer von einer Sachbeschädigung betroffen ist, möge sich bei der Polizeiinspektion Altach melden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
10° / 18°
bedeckt
11° / 19°
leichter Regen
12° / 20°
bedeckt
12° / 19°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele