Gefährliche Rettung

US-Taucher befreit Hai von riesigem Angelhaken

Viral
01.08.2023 17:20

Mit einer ungewöhnlichen Rettungsaktion hat ein Taucher vor der Küste Floridas für Aufsehen gesorgt. Der mutige Mann befreite nämlich einen zwei Meter langen Ammenhai, der an einem großen Angelhaken hing und sich nicht mehr losreißen konnte.

Tazz Felde erfuhr von anderen Taucherkollegen von dem Hai, der sich in einer Fischerausrüstung verfangen hatte und vollkommen verschreckt war. Die „Ersthelfer“ gaben aber nach einigen Angriffen des großen Meeresjägers auf. Es war einfach viel zu gefährlich. Doch Felde ließ sich davon nicht beirren und begab sich in sechs Meter Tiefe vor der Stadt Destin und startete seine wagemutige Rettung.

Diese wurde von einem Begleiter auf Kamera festgehalten. Wie im Video oben zu sehen ist, hing das Tier mit dem Maul am Haken und wollte auch vor dem Tauchlehrer fliehen. Nach einem minutenlangen Kampf und unter Zuhilfenahme einer Drahtzange gelang aber die Rettung des Hais. Allerdings blieb der Haken am Tier. Doch dieser wird im Laufe der Zeit rosten und wohl irgendwann selbst abfallen.

Retter: „Wollte nur, dass das Tier ein glückliches Leben hat“
Felde zeigte sich nach getaner Arbeit froh und erleichtert. „Ich wollte nur sichergehen, dass das Ding freikommt und sein Leben glücklich weiter lebt“, so der US-Amerikaner gegenüber dem Nachrichtensender Fox Weather. Ammenhaie, die eine Länge von über vier Metern erreichen können, sind grundsätzlich ungefährlich. Doch wenn sie sich bedroht fühlen, greifen sie auch Menschen an.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele