04.12.2011 17:25 |

Drei Verletzte

Streit über Fahrpreis: Taxler sticht Mann nieder

Ein Streit zwischen einem Taxilenker und zwei Männern hat in der Nacht auf Sonntag am östlichen Wiener Stadtrand in Niederösterreich mit einem Schwer- und zwei Leichtverletzten geendet. Der Taxilenker, ein 46-jähriger Wiener, fügte einem der Männer dabei Stichwunden in Bauch und Oberschenkel zu - das Duo hatte zuvor den Taxler und das Fahrzeug attackiert.

Zu dem Streit kam es gegen 1.15 Uhr in Groß-Enzersdorf im Bezirk Gänserndorf. Das Taxi war von zwei Wienern, beide 32 Jahre alt, bestellt worden. Noch vor Fahrtantritt kam es jedoch zu einer Auseinandersetzung über den Fahrpreis - der Taxler verweigerte den beiden Männern daraufhin die Mitnahme. Nach dem Aussteigen traten die 32-Jährigen aus Wut gegen das Fahrzeug.

Auch der 46-Jährige stieg aus seinem Taxi, um den Schaden am Wagen zu besichtigen, woraufhin der Streit eskalierte. So wurde der Taxilenker laut eigener Aussage von den Männern mit Fußtritten malträtiert. In Panik habe er einen spitzen Gegenstand aus seinem Auto ergriffen und damit einem der Angreifer Stichverletzungen zugefügt. Er selbst und der zweite 32-Jährige wurden leicht verletzt.

Womit genau der Mann zustach, ist laut Ermittlern unklar. Der 46-Jährige habe bei der Einvernahme behauptet, sich nicht mehr daran erinnern zu können und auch nicht zu wissen, wohin er den Gegenstand nachher geworfen habe. Bisher habe man auch nichts gefunden, was als Tatwaffe infrage käme, hieß es seitens der Polizei. Alle drei Beteiligten wurden angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen