Festwochen

Prophezeiungen im Bilderrausch

Kultur
20.06.2023 14:21

William Kentridges Musiktheater „Sibyl“ im Rahmen der Wiener Festwochen zu Gast im  MuseumsQuartier.

So endet also ein Jahr vor der Zeit die unmaßgebliche Festwochenintendanz Christophe Slagmuylders: mit einem ansprechenden Gebilde aus Tiefsinn und Nichtigkeit, esoterischer Bilderflut und politischem Manifest. Der Südafrikaner William Kentridge ist ein Meister des Animationsfilms, jedes der Aberhunderten Bilder ist von Hand gezeichnet. Derart plastisch und sprechend sind die so entstehenden Sequenzen, dass ihre Verwandlung in Performance, sogar in klassisches Opernhandwerk („Wozzeck“ in Salzburg) der logische nächste Schritt ist.

Im MuseumsQuartier sieht man zunächst auf der bühnenhohen Leinwand dem Werden der Bilder unter der Hand des Meisters zu. Davor nimmt ein Sängerquartett Aufstellung. Es wird sich im zweiten Teil zur furiosen neunköpfigen Gesangs-, Tanz- und Performance-Gruppe erweitern und mit minimalistischer Klavierbegleitung William Kentridges visionäre Meditationen zu den Themen Versklavung und Selbstbestimmung umsetzen. Menschen verschwinden in Bildern, Bilder materialisieren sich zu lebenden Tableaus. Das musikalische Spektrum reicht von Ritualgesängen der Bantu bis zum Spiritual. Länger als die 85 Minuten hätte es allerdings nicht dauern dürfen, der Eso-Schwulst winkte schon dezent von der Seitenbühne.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele