„Krone“-Analyse

Das Zeugnis für die Salzburger Meisterkicker

Salzburg
05.06.2023 12:00

Zwei Bullen bekamen im „Krone“-Jahreszeugnis die Höchstnote, ein Quartett war knapp dahinter. Für ein Duo lief die Saison 22/23 hingegen katastrophal.

Salzburgs Meistertruppe startete gestern in den Urlaub. Der ist nach einer kräftezehrenden Saison wohlverdient. Zumal es in 46 Tagen schon wieder losgeht, die Bullen Jagd auf den elften Titel en suite machen. Zuvor blickt die „Krone“ aber noch einmal zurück - und verteilt das große Meisterzeugnis.

  • HERAUSRAGEND

Pavlovic, Seiwald

Zweimal gibt’s die Höchstnote! Pavlovic avancierte umgehend zum Abwehrchef, zur unumstrittenen Schlüsselfigur im Team. Seiwald indes gelang vor allem als Führungsspieler ein großer Schritt, er wurde zum echten Leader.

  • BÄRENSTARK

Dedic, Köhn, Konaté, Solet

Köhn wuchs vor allem international über sich hinaus. Konate darf als Entdeckung der Saison betrachtet werden, ihm gehört die Zukunft im Bullen-Sturm. Dedic startete als Nummer zwei auf seiner Position und ist mittlerweile die unangefochtene Nummer eins, während Solet sich als kongenialer Partner von Pavlovic im Abwehrzentrum erwies.

  • STARK

Adamu, Fernando, Koita, Kameri, Sesko, Ulmer

Bei Sesko und Koita verhinderte ein schwacher Herbst eine bessere Beurteilung. Fernando machte häufig den Unterschied, wenn er fit war. Zumeist fehlte er allerdings verletzt. Kameri startete im Herbst durch, wurde aber ebenfalls von einer Verletzung ausgebremst. Kapitän Ulmer war wie immer eine Konstante im Bullen-Spiel, Adamu besticht vor allem mit einem starken Torschnitt - der 21-Jährige traf alle 125 Minuten.

  • DURCHSCHNITT

Capaldo, Forson, Gloukh, Kjaergaard, Okafor

Okafor schoss wichtige Tore in der Champions League, tauchte ansonsten aber öfter ab. Gloukh startete top ins Frühjahr, ließ aber deutlich nach. Forson machte den nächsten Schritt, stach aber nur selten heraus. Bei Capaldo und Kjaergaard wechselten Licht und Schatten (zu) oft ab.

  • SCHWACH

Bernardo, Gourna-Douath, Sucic

Kein einziges Tor in 25 Spielen - für einen Kreativen wie Sucic ist das eine schwache Ausbeute. Bernardo hatte es schwer, weil er nie konstant auf einer Position spielen durfte. Und Gourna-Douath muss erst noch den Nachweis erbringen, dass er eine zweistellige Millionen-Ablösesumme auch wert ist.

  • KATASTROPHAL

Onguéné, Van der Brempt

Für Van der Brempt blätterten die Bullen fünf Millionen hin. Zu Saisonbeginn rechts hinten gesetzt, verlor er einen Stammplatz rasch an Dedic - und konnte ihn nie zurückgewinnen. Onguéné kam leihweise, um Spielpraxis zu sammeln - und stand keine einzige Minute am Platz. Was nicht nur an einer hartnäckigen Verletzung lag. Seine Rückkehr war ein großes Missverständnis.

  • KEINE NOTE

Agyekum, Baidoo, Guindo, Krumrey, Okoh, Omoregie, Stejskal, Tijani, Walke

Die Genannten spielten kaum oder gar nicht. Okoh kam immerhin noch zu seinem Debüt, auch Agyekum und Baidoo durften erste Talentproben abliefern.

Der „Krone“-Notenschlüssel: 6 = herausragend, 5 = bärenstark, 4 = stark, 3 = Durchschnitt, 2 = schwach, 1 = katastrophal, 0 = keine Note.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele