Beifahrer verletzt

Omnibus, Pkw und Lkw in Karambolage verwickelt

Kärnten
26.05.2023 12:09

Ein schwerer Auffahrunfall auf der St. Stefaner Landesstraße fordert einen Verletzten. Involviert waren mehrere Fahrzeuge.

Ein 92-jähriger Mann aus Wolfsberg lenkte seinen PKW am Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr in südliche Richtung, als er in der Gemeinde Reding zum Linksabbiegen anhielt. Ein Omnibus, gesteuert von einem 23-jährigen Fahrer, konnte noch hinter dem stehenden PKW stoppen. Leider übersah ein nachfolgender Lkw-Fahrer (32) aus Ungarn die stehenden Fahrzeuge und fuhr ungebremst auf den Omnibus auf, wodurch dieser gegen den vor ihm stehenden PKW geschleudert wurde.

Beifahrer landete im Krankenhaus
Bei dem Zusammenstoß wurde der Beifahrer des Lastkraftwagens, ein 33-jähriger Ungar, unbestimmten Grades verletzt. Er wurde umgehend von Rettungskräften ins LKH Wolfsberg gebracht, um medizinisch versorgt zu werden. Glücklicherweise blieben die anderen beteiligten Personen unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die genaue Höhe der Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt. Um die Fahrbahn zu säubern und den Verkehr wieder reibungslos fließen zu lassen, waren 10 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsberg mit zwei Fahrzeugen sowie die Straßenmeisterei Wolfsberg im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Es wird vermutet, dass eine Unaufmerksamkeit des LKW-Fahrers zu dem folgenschweren Auffahrunfall führte.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele