Kritik von der SPÖ

Urknall-Forscher kämpft für sein Labor im Lungau

Salzburg
15.05.2023 10:30
Fundamentale Forschung über den Ursprung des Universums mitten im Lungau? Die Pläne eines Wissenschaftlers klingen schier unglaublich – und rufen Kritiker auf den Plan.

Dieses Bauernland ist mit einem Verkauf nicht mehr in Lungauer Bauernhand.“ Karin Dollinger, Landwirtschaftssprecherin der SPÖ Salzburg, kann den Plänen für ein physikalisches Labor auf einem Berg in Tamsweg nur wenig abgewinnen. Wie berichtet, will Uni-Professor Peter Fierlinger ein Waldstück auf 1600 Metern Höhe im Ortsteil Seetal kaufen – und dort mit Hilfe von Sensoren „fundamentale Urknall-Forschung“ betreiben.

Ein Landwirt muss die 16 Hektar große Fläche wegen finanzieller Probleme verkaufen. „Wir haben ein gutes Verhältnis. Den Wald, der auf dem nicht sumpfigen Teil des Grundstücks steht, wird er weiter bewirtschaften“, sagt Fierlinger. Die Grundverkehrskommision des Landes muss dem Verkauf noch zustimmen. „Es wird sich zeigen, ob wieder einmal ein Nicht-Landwirt Grünland erwerben darf“, sagt Dollinger.

Worauf die Politikerin anspielt? In den vergangenen Jahren gab es unzählige höchst zweifelhafte Flächengeschäfte – speziell im Pinzgau. Der Landesrechnungshof kritisierte im vergangenen Jahr die mangelhafte Prüfung und Kontrolle von Grundstücksgeschäften im Pinzgau. Mittlerweile beschäftigen die Vorgänge gar die Justiz, die „Krone“ berichtete. Dollinger sagt: „Die Forschungsabsichten sind sehr lobenswert.“ 

(Bild: Holitzky Roland)

Professor Fierlinger hält den Standort im Lungau für ideal. Denn: Seine Sensoren sind höchst sensibel für jede Form von elektromagnetischem Rauschen und Lärm. „Die Stromleitungen hören an der Landesgrenze zur Steiermark auf. Es gibt keine Eisenbahn. Auf der Straße im Tal fährt kein Schwerverkehr durch“, gerät der Forscher ins Schwärmen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele