Sky

„Poker Face“: Menschlicher Lügendetektor

Streaming
22.04.2023 19:00

„Orange Is The New Black“-Star Natasha Lyonne löst in der neuen Serie „Poker Face“ samt unzähligen Gaststars knifflige Kriminalfälle auf Sky.

Ihre wilde Mähne, ihre Reibeisen-Stimme und ihr lässiges Auftreten machen Natasha Lyonne zum echten Original. Kein Wunder, dass sie seit ihrer Paraderolle im Serienhit „Orange Is The New Black“ als drogensüchtige Insassin Nicky immer wieder ganz besondere Charaktere spielt.

Jetzt hat sie ihren wohl nächsten großen Coup gelandet: In der neuen Sky-Serie „Poker Face“ spielt sie die unstete Charlie, die eine besondere Gabe hat. Sie ist ein menschlicher Lügendetektor, weiß also immer, wenn jemand schwindelt.

Das macht sie natürlich zur perfekten Ermittlerin, doch anstatt bei der CIA anzuheuern, tingelt sie lieber durch die USA und lebt von Gelegenheitsjobs. Dabei wird sie bemerkenswert oft in Kriminalfälle verwickelt und kann nicht anders, als sich einzumischen - denn nichts ist Charlie wichtiger als Wahrheit und Gerechtigkeit.

Dieser Ansatz macht „Poker Face“ zu einer „Fall-der-Woche-Serie“, was eigentlich seit dem Streamingzeitalter verpönt ist. Und so muss man sich an das fast vergessene Format zwar anfangs noch etwas gewöhnen, aber Serienmacher Rian Johnson („Star Wars: Die letzten Jedi“, „Knives Out“, „Breaking Bad“) bastelt die Fälle so kreativ, knifflig und unterschiedlich, dass er einen dann doch hineinzieht in seinen Kosmos.

Was dabei natürlich hilfreich ist, sind die zahlreichen Gaststars: Adrien Brody, Simon Helberg, Benjamin Bratt, Nick Nolte, Joseph Gordon-Lewitt, Dascha Polanco oder Chloë Sevigny sind dabei. Der Erfolg in den USA war so groß, dass bereits eine zweite Staffel bestellt wurde.

Ab 24. April auf Sky X.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele