Reanimation am Rasen

Herzstillstand bei Kicker (25) sorgt für Entsetzen

Fußball International
26.03.2023 21:51

Dramatische Momente im spanischen Fußball: Profi-Fußballer Dragiša Gudelj hat während des Drittliga-Duells von FC Córdoba und Racing de Ferrol offenbar einen Herzstillstand erlitten! Glück im Unglück: Dank rascher Hilfe durch herbeigeeilte Ärzte und Sanitäter konnte der 25-jährige Serbe wiederbelebt werden. Kurios: Nach der gelungenen Rettung wollte Gudelj zurück auf den Platz und weiterspielen … 

Was war passiert? Gerade einmal 11 Minuten waren gespielt, als der Bruder von Sevilla-Star Nemanja Gudelj plötzlich, völlig ohne Fremdeinwirkung, zusammenbrach. Sofort eilten die Teamärzte beider Mannschaften auf den Rasen und begannen mit der Behandlung des Kollabierten - inklusive Herz-Lungen-Wiederbelebung, was ohne Kreislaufstillstand nicht notwendig gewesen wäre.

Nach sieben Minuten, die sich für die geschockten Zuschauer im Stadion wohl nach deutlich mehr angefühlt haben dürften, war Gudeljs Zustand so stabil, dass man ihn auf einer Trage zu einem Rettungswagen bringen konnte.

Gudelj wollte zurück aufs Feld, wollte weiterspielen
Völlig kurios und wohl der Verwirrtheit des gerade noch Kollabierten geschuldet: Gudelj wollte zurück aufs Feld, wollte weiterspielen. Er richtete sich auf der Trage auf, gestikulierte und redete auf das Rettungspersonal ein. Letztlich ließ sich der 25-Jährige aber davon überzeugen, ins Krankenhaus gebracht zu werden.

Córdoba-Manager Javier González Calvo gab einige Stunden später bekannt, dass der Spieler „bei Bewusstsein sei, sich mittlerweile in stabilem Zustand befinde und für weitere Untersuchungen im Spital bleiben werde“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele