Spektakulärer Überfall

4000 Euro Kopfgeld auf Wiener Casino-Phantom

Wien
10.12.2022 16:00

Nach einem spektakulären Überfall auf ein Wiener Spiellokal beim Böhmischen Prater sollen Überwachungsbilder die Spur zum Täter weisen.

Wildwestszenen spielten sich Mitte November im Casino „Monte Laa“ am Rande des Böhmischen Praters ab. Ein auffallend schlanker, maskierter Pistolero bedrohte drei Angestellte mit seiner Waffe. Er ließ sich den Tresor im Keller öffnen, raffte mehr als 100.000 Euro Beute zusammen und entkam vorerst wie ein Phantom.

Experten gehen von Insider aus
Laut ersten Erhebungen dürfte es sich aufgrund der hohen Beute um einen Insider handeln. Obwohl der Verdächtige maskiert war, könnte aber sein auffälliger Rucksack zu seiner Identifizierung führen. Seitens des „WINWIN“-Casinos gibt es eine Belohnung von 4000 Euro für Informationen, die zur Ausforschung des etwa 1,75 Meter großen Räubers führen.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt 01/31310/33800 (Journaldienst) erbeten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele