Fußball

24.11.2022 13:21 |

Nach Mega-Sensation

Beeindruckend! So hinterließ Japan die WM-Kabine

Blitzsauber! Japans Nationalmannschaft glänzte am Mittwoch nicht nur auf dem grünen Rasen, sondern präsentierte sich auch abseits des Fußballplatzes von ihrer besten Seite. Auch die Fans begeisterten mit einer Aufräum-Aktion. (Im Video oben sehen Sie, was Michael Konsel und Peter Stöger zur Niederlage der Deutschen zu sagen hatten.)

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach dem sensationellen 2:1-Sieg gegen Deutschland postete die FIFA ein Bild aus der Kabine der Japaner. Ein Schnappschuss mit Seltenheitswert. Denn diese sah so aus, wie sie die Japaner vor dem Spiel aufgefunden hatten: sauber und aufgeräumt.

Dafür werden die Spieler im Netz gefeiert. Sie hinterließen sogar einen Dankesbrief auf Japanisch und Arabisch, zusammen mit kunstvoll gefalteten Origami-Vögeln.

Müll eingesammelt
Und auch die Fans machten auf sich aufmerksam: Wie bereits bei der WM 2018 in Russland und beim Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador räumten die Anhänger der Japaner im Stadion auf. Leere Flaschen und der Müll wurden eingesammelt.

„Das sind Werte, die die Japaner vertreten“, schwärmt ORF-Experte Helge Payer von den Asiaten. „Wir können uns alle eine große Scheibe davon abschneiden!“

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung