Sportchef begehrt

Schicker zu Rapid? „Es gibt noch keinen Kontakt“

Fußball National
13.11.2022 20:33

Andreas Schicker hat angebliche Kontakte zu Rapid dementiert. „Es ist ein Gerücht. Es gibt noch keinen Kontakt und ich fühle mich sehr, sehr wohl in der Steiermark“, sagte der Sportchef von Bundesligist Sturm Graz am Sonntag bei Sky nach dem Spiel der Steirer gegen den LASK.

Der 36-Jährige, seit Mai 2020 erfolgreich als Geschäftsführer Sport in Graz arbeitende Schicker, war zuletzt mit einem Wechsel zu Rapid in Verbindung gebracht worden. In Wien sucht das noch zu wählende neue Präsidium einen neuen Sportchef anstelle von Zoran Barisic.

Sturm-Präsident Christian Jauk wertete die Gerüchte „gewissermaßen als Kompliment für die Arbeit“. Er habe von Rapid „mehr aus der Zeitung gelesen“ und wolle keine Wasserstandsmeldungen abgeben.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele