04.08.2022 09:42 |

Olympia-Dritte

Nach Atemproblemen: Ruder-Ass fit fürs EM-Finale

Magdalena Lobnig hat sich fit für ihr Antreten bei den Europameisterschaften im Rudern nächste Woche im Rahmen der European Championships gemeldet. Die Kärntner Olympia-Dritte war Ende Mai beim Belgrad-Weltcup wegen Atemproblemen vorzeitig ausgestiegen und war seitdem durch ein allergisches Asthma gebremst.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es geht mir endlich wieder gut, und vor allem bin ich endlich wieder schnell“, teilte Lobnig mit.

Gearbeitet hat sie in den vergangenen Wochen mit Heimtrainer Kurt Traer auch an Adaptionen bei Technik und Taktik. „Wir haben ein sehr gutes Set-up gefunden, aber mehr möchte ich nicht verraten.“ Sie glaube, dass sie mit ihrer aktuellen Form bei der EM ins Finale kommen könne. „Aber ich bin heuer schon einmal sehr enttäuscht worden, deshalb bin ich sehr vorsichtig mit Erwartungshaltungen.“

Zuletzt hatte sie ein Trainingslager in Breisach am Rhein absolviert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol