„Unglücklich gelaufen“

Transfer-Posse: Grillitsch zieht die Konsequenzen

Fußball International
29.07.2022 07:12

Transfer nach Italien? Gescheitert! Wechsel in die Türkei? Geplatzt! Jetzt zieht Florian Grillitsch offenbar die Konsequenzen: Der ÖFB-Kicker kehrt zu seinem ehemaligen Berater Thomas Böhm zurück.

„Gewisse Dinge sind zuletzt äußerst unglücklich gelaufen. Dafür übernehme ich natürlich selbst die Verantwortung, und daraus habe ich entsprechende Konsequenzen gezogen“, schildert Grillitsch gegenüber dem „kicker“. „Eine Veränderung ist, dass ab sofort wieder mein vorheriger Berater Thomas Böhm eigenständig jegliche Verhandlungen führen wird.“

Florian Grillitsch (Bild: GEPA )
Florian Grillitsch

Zuletzt soll immer wieder der Vater von Grillitsch seine Finger im Spiel gehabt haben. Deshalb platzte auch der Transfer zu Fiorentina. „Wir mochten das Gerede des Vaters und seine Forderungen nicht. Wir wollen entscheiden, mit wem wir zusammenarbeiten“, stellte Daniele Prade, Sportdirektor des Serie-A-Klubs, damals klar.

Grillitsch ist seit seinem Vertragsende bei der TSG Hoffenheim auf Klubsuche. Bleibt zu hoffen, dass der 26-Jährige mit seinem ehemaligen Berater nun mehr Erfolg hat …

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele