Neuer Stern der Linzer

Robert Zulj: „Ich habe oft vom LASK geträumt!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Angebote gab’s für den neuen Stern am Linzer Fußball-Himmel vorm Ja-Wort für den LASK genügend: Auch Hamburger SV, Ex-Klub Bochum und Düsseldorf waren interessiert, den Spieler des Jahres 2020/21 in der 2. deutschen Bundesliga (32 Scorerpunkte) aus Dubai loszueisen.

„Das Projekt mit dem neuen Stadion hat mich gereizt. Dazu bin ich hier vier Jahre in die Akademie gegangen und habe damals geträumt, irgendwann für die Linzer zu spielen“, verrät Zulj, der am Dienstag beim 11:1- Test (4 Tore Koulouris) gegen Weißkirchen nicht zum Einsatz kam. „Bis zum Start gegen Klagenfurt werde ich vier, fünf Trainingseinheiten haben. Ich werde mit Trainer Kühbauer besprechen, ob das reicht“, so Zulj, der trotz acht Wochen ohne Teamtraining und Spiele fast topfit den Dienst beim LASK antrat:

8 Wochen Gas gegeben
„Ich habe in den zwei Monaten Pause Gas gegeben, mich individuell vorbereitet. Das kann aber kein Mannschaftstraining ersetzen.“ Erster Eindruck vom LASK? „Ich habe nicht viele Spieler gekannt, die Mannschaft hat aber hohe Qualität. Die Bundesliga habe ich verfolgt, die letzte Saison ist nicht gut gelaufen. Das müssen wir gemeinsam ändern.“ Über Kühbauer wurde er durch Bruder Peter informiert: „Ich weiß, was er von mir will.“ Sich selbst sieht der universell einsetzbare Robert als „Spieler fürs Zentrum, da fühle ich mich am wohlsten.“

Herbert Eichinger
Herbert Eichinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)