Nach „N****“-Sager

Max Verstappen verteidigt „Schwiegerpapa“ Piquet

Formel 1
01.07.2022 13:14

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat sich in der Causa rund um den dreifachen Champion Nelson Piquet zu Wort gemeldet. Dieser hatte Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton vergangene Saison als „N****“ bezeichnet. Verstappen sprach sich dennoch gegen eine Verbannung aus dem Fahrerlager aus.

Mit einer Sperre sei niemandem geholfen, so der Red-Bull-Pilot im Rahmen des Rennwochenendes in Silverstone. „Ich habe viel Zeit mit Nelson (Piquet, Anm.) verbracht, er ist kein Rassist. Er ist ein netter und entspannter Typ“, zitiert das Portal „t-online“ den Niederländer weiter, der mit der Tochter des ehemaligen Formel-1-Piloten zusammen ist. 

„Kerlchen“
Vor wenigen Tagen waren Aufnahmen aufgetaucht, in denen Piquet Hamilton mit dem N-Wort bezeichnet. Auf seiner Sprache bedeute „neguinho“ jedoch lediglich „Person“ oder „Kerlchen“, versuchte der Brasilianer seine Aussagen zu rechtfertigen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele