23.05.2022 20:16 |

Expertenbericht fertig

Maskenpflicht-Aus im Supermarkt wohl schon im Juni

Die Regierung will bei einer Pressekonferenz am Dienstagvormittag die weiteren Schritte zur Maskenpflicht bekannt geben - erwartet wird, dass die Maskenpflicht zumindest im Supermarkt und in Drogerien mit Juni fällt. Die Impfpflicht soll ausgesetzt bleiben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits in der vergangenen Woche wurden Entscheidungen der Regierung punkto Impf- und Maskenpflicht angekündigt. Bei Ersterer geht es darum, ob die Impfpflicht über den Sommer weiter ausgesetzt bleibt oder das Gesetz „scharfgestellt“ wird. Eigentlich hätte bei Verstößen seit Mitte März gestraft werden sollen, auf Empfehlung einer Expertenkommission wurde die Impfpflicht jedoch bis 1. Juni ausgesetzt.

Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) hatte bereits vor einigen Wochen erklärt, dass sie nicht von einem „Scharfstellen“ vor dem Sommer ausgeht. Das Aussetzen war damit begründet worden, dass sie angesichts der Omikron-Variante nicht verhältnismäßig wäre. Das Nationale Impfgremium (NIG) hält nach wie vor daran fest: Drei „Stiche“ sind zur Grundimmunisierung nötig.

Maske dürfte in Supermärkten fallen - auch in Öffis?
Was die Masken angeht, so dürfte Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) das Ende der Tragepflicht schon ab Juni zumindest im Supermarkt verkünden. Sie gilt bisher - und laut aktueller Verordnung noch bis 8. Juli - zudem in Öffis, Bahnhöfen, Apotheken, Spitälern, Heimen sowie in Behörden. Ob sie auch dort bereits kommende Woche Geschichte sein wird, ist aber noch nicht klar.

Abschlussbericht der Bundesregierung vorgelegt
Für die Entscheidung über die nächsten Schritte der Regierung war der Abschlussbericht der Kommission zum Monitoring der Impfpflicht abgewartet worden. Dieser wurde am Montagabend vorgelegt. Von der Kommission seien sowohl die Impfpflicht als auch die bestehenden Corona-Maßnahmen „intensiv diskutiert“ worden.

Rufe nach einer Abschaffung der Maskenpflicht für die Angestellten im Handel waren in den vergangenen Wochen immer lauter geworden.

Die Pressekonferenz findet um 9 Uhr statt - krone.at wird natürlich live für Sie berichten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)