Tierecke vermittelt

Vermisste Tiere und Vierbeiner zur Vergabe

Scarlett ist lieb zu Menschen, benötigt jedoch eine Kennenlernphase, um ihre Unsicherheit zu überwinden. Mit anderen Hunden ist die eineinhalbjährige Hündin sehr gut verträglich. Sie dürfte in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel kennen gelernt haben, daher ist etwas ängstlich. Brustgeschirr und die Leine müssen noch trainiert werden. Gesucht wird ein ruhiges, kleinkinderloses Zuhause in Form von Haus mit Garten am Land, gerne an der Seite eines souveränen Zweithundes! Interessenten können sich telefonisch unter 01/699 24 50 melden oder per Mail an hundevergabe@tierschutz-austria.at

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die einjährige Schäfer-Hündin Mira ist mit ihren drei Geschwistern in einem Ungarischen Tierheim gelandet. Durch Mangelernährung und zu wenig Bewegung hat sie derzeit leichte Probleme mit den Hinterläufen, das kann aber mit langen Spaziergängen und Muskelaufbau korrigiert werden. Mira ist anfangs eher ängstlich, aber durchaus interessiert und gelehrig! Rassefreunde mit viel Zeit und Geduld können einen tollen Begleiter aus der Hündin machen. Derzeit befindet sie sich auf einem Pflegeplatz in Niederösterreich. Rückfragen unter: 0660/768 13 98.

Der hübsche Mischlingsrüde Fidelio (fünf Jahre) wurde leider schon viel herumgereicht und hat schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Da er fröhlich, intelligent und tapfer ist, macht er trotz allem Fortschritte in seinem Training und kann sich ausgewählten Personen öffnen. Dann ist er verschmust und verspielt. Fidelio braucht endlich liebevolle Menschen mit Erfahrung, die ihm den nötigen Halt und Freude am Leben geben können! Rückfragen im TierQuarTier unter Tel.: 01/734 1102 - 115 oder per Mail an hundevergabe@tierquartier.at

Red ist ein wunderschöner, vierjähriger Red Nose-Pit Bull Terrier, der nach einer behördlichen Abnahme ins Tierheim kam. Er ist aufgrund seiner schwierigen Vergangenheit verunsichert und braucht Zeit, um neuen Menschen zu vertrauen. Am wohlsten fühlt sich Red in ruhiger, ländlicher Umgebung. Er sehnt sich nach einem neuen besten Freund, bei dem er sich endlich sicher und geborgen fühlt! Rückfragen im TierQuarTier unter Tel.: 01/734 1102 – 115 oder per Mail an hundevergabe@tierquartier.at

Die zweijährige Clara kam leider wegen Überforderung der Besitzer ins Tierheim. Die Husky-Hündin beherrscht die Grundkommandos und geht brav an der Leine. Clara ist sehr menschenbezogen und verschmust, Kinder sind kein Problem, mit anderen Hunden ist sie ebenso verträglich. Rückfragen in der Tierpension Schandl unter 0664/283 00 23.

Der einjährige Frodo ist ein wahrer Augenschmaus. Frodo ist ein Scottish Fold Mix und liebt es gestreichelt zu werden. Anfangs ist der Kater ein bisschen schüchtern, wird aber nach einer Eingewöhnungsphase zum richtigen Schmusetiger. Frodo würde sich über ein Zuhause in einer Wohnung freuen. Besonders viel Freude würde ihm ein eingezäunter Balkon oder Garten machen. Interessenten können sich telefonisch unter 01/699 24 50 melden oder per Mail an katzenvergabe@tierschutz-austria.at

Der Tierschutzverein Countryhof in der Nähe von Wien hat 20 Katzen im Alter zwischen eineinhalb und fünf Jahren von einer Wohnungsauflösung übernommen. Sie sind nach kurzer Zeit total verschmust und suchen nun paarweise einen Platz. Für Familien mit Kleinkindern sind sie leider nicht geeignet. Rückfragen unter 0676/364 21 16.

Die kleine, süße Wendy (ein Monat) wurde gemeinsam mit ihrer Hamsterfamilie in einem kleinen Käfig im Stiegenhaus ausgesetzt. Glücklicherweise ist sie trotzdem ein aufgewecktes Hamstermädchen, das sich schon sehr auf ein neues Zuhause freut! Rückfragen im TierQuarTier unter Tel.: 01/734 1102 – 116 oder per Mail an kleintiervergabe@tierquartier.at

„Wir platzen aus allen Nähten“
Der Verein „Wir fürs Tier“ gilt bereits seit Jahren als Zentrum für Katzen in Not im Südburgenland. Obfrau Alice Siebenbrunner und ihr Team engagieren sich auch für die Kastration von Streunerkatzen, ehrenamtlich und auf eigene Kosten. Am laufenden Band werden Katzenbabys unterernährt und unterkühlt im Freien entdeckt.

Alice Siebenbrunner: „So viel Tierleid könnte verhindert werden, wenn die Kastrationspflicht eingehalten werden würde.“
Ihr Verein betreut derzeit zahlreiche Samtpfoten jeden Alters und auch Kleintiere, die dringend auf ein neues liebevolles Zuhause warten.
Nachfolgend möchten wir einige der Schützlinge von „Wir fürs Tier“ vorstellen: 

Die zwei Schwestern Emma und Esra sind erst ein Jahr alt und verhalten sich anfangs noch schüchtern. Nach Eingewöhnungszeit ist Emma eine totale Schmuserin, Esra braucht etwas mehr Zeit um Vertrauen zu gewinnen. Die zwei suchen eine geduldige Familie mit viel Geborgenheit. Rückfragen unter 0676/641 28 75.

Die zwei liebenswerten Chinchillas Horst (neun Jahre) und Herta (elf Jahre) wünschen sich ein artgerechtes Zuhause bei erfahrenen Haltern. Beide nehmen Futter von der Hand und sind sehr gelehrig. Rückfragen unter 0676/641 28 75.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Tiervergaben nur zu vorab vereinbartem Termin möglich sind. Die Kontaktmöglichkeit ist bei jedem Schützling angegeben. Vielen Dank!

 Tierecke
Tierecke
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol