07.05.2022 11:41 |

Mit Messer getötet

Jugendlicher stirbt bei Streit auf Sportplatz

Bei einem Streit unter Jugendlichen ist in der deutschen Stadt Bielefeld ein junger Mann durch Messerstiche getötet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, gab es zudem mindestens einen Schwerverletzten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Demnach meldeten Anrufer am Freitagabend eine Auseinandersetzung auf einem Sportplatz, bei der auch ein Messer zum Einsatz gekommen sei. Beamte trafen am Tatort schließlich auf einen durch Messerstiche lebensgefährlich verletzten sowie einen schwerverletzten Burschen.

Starb an Ort und Stelle
Der lebensgefährlich verletzte junge Mann starb den Angaben zufolge trotz Wiederbelebungsmaßnahmen noch an Ort und Stelle. Der zunächst vom Tatort geflohene Verdächtige stellte sich während der daraufhin eingeleiteten intensiven Fahndung auf einer Polizeiwache. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Mordkommission dauerten zunächst an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).