Crash mit Firmenauto

Alkolenker kann wegen Airbag nicht weiterfahren

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 42-Jähriger aus Hartkirchen fuhr am Samstag gegen 2.15 Uhr mit einem Firmen-Pkw in Ansfelden auf der Gemeindestraße „Plaßstraße“. In einer leichten Linkskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über den Pkw, fuhr geradeaus und lenkte den Pkw abseits der Fahrbahn in der Wiese weiter. Nach etwa 100 Meter Fahrt streifte er einen Baum, wobei er ins Schleudern geriet und querstehend wieder auf die Fahrbahn zurückrutschte. Dort verhinderte das Sicherheitssystem auf Grund ausgelöster Airbags die Weiterfahrt.

Zeuge verständigte Polizei
Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender 18-Jähriger aus Haid verständigte über Notruf 133 die Polizei, da der 42-Jährige versuchte, seinen Pkw wieder fahrbereit zu bekommen und vermutlich davonfahren wollte.
Die Polizisten führten mit dem Unfalllenker, der unverletzt blieb, eine Alkotest durch, der mit 1,44 Promille positiv verlief. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden vorläufig abgenommen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)